Aktuelles

Aktuelles2017-07-19T10:41:26+00:00

Aktuelles aus dem Forschungsprojekt

SIGSVC Workshop “Service Science and IS” auf der ICIS 2018 in San Francisco

Prof. Dr. Daniel Beverungen aus dem Projekt Digivation führt zusammen mit Dr. Christoph Breidbach, University of Melbourne, Australien, auf der ICIS 2018, San Francisco, 12. - 13. Dezember 2018, den SIGSVC Workshop “Service Science and IS” durch. Alle Projekte der Förderlinie sind herzlich eingeladen sich für den Workshop zu registrieren. Weitere Informationen finden Sie unter https://wiwi.uni-paderborn.de/dep3/winfo010/forschung/workshop-icis-2018/.

Doktorandenseminar im Rahmen der IESS 2018 in Karlsruhe ausgerichtet

Im Rahmen der International Conference on Exploring Service Science (IESS 2018, http://iess2018.ksri.kit.edu) in Karlsruhe hat das Projekt DIGIVATION ein Doktorandenseminar erfolgreich mitausgerichtet. Es wurden insgesamt sieben Dissertationsprojekte vorgestellt und intensiv diskutiert sowie weiterentwickelt. Das Programm wurde zudem von Impulsvorträgen renommierter internationaler Forscherinnen und Forscher der Dienstleistungsdisziplin abgerundet. Als Betreuer fungierten die Professoren Lia Patricio (Porto), Paul Maglio (Merced), Werner Kunz (Boston), Mohamed Zaki (Cambridge), Gerhard Satzger (Karlsruhe), Tilo Böhmann (Hamburg) und Daniel Beverungen (Paderborn).

Erfolgreicher Track zu „Digitale Transformation und Dienstleistungen“ auf der 14. Internationalen Tagung Wirtschaftsinformatik (WI2019)

In den durch das Projekt DIGIVATION mitausgerichteten Konferenztrack „Digitale Transformation und Dienstleistungen“ (http://wi2019.de/wissenschaftliche-tracks/#DigitaleTransformation) wurden die außerordentlich hohe Anzahl von 78 Forschungsbeiträgen eingereicht. Der von Prof. Dr. Lehrer (Universität St.Gallen) und Prof. Dr. Beverungen (Universität Paderborn) ausgerichtete Track wird damit ein hochkarätiges und diversifiziertes Format für die Präsentation, Diskussion und Weiterentwicklung von Forschungsarbeiten der BMBF-Förderlinie „Dienstleistungsinnovation durch Digitalisierung“ bereitstellen. Die Internationale Tagung Wirtschaftsinformatik ist die Hauptkonferenz der deutschsprachigen Wirtschaftsinformatik-Community, so dass die dort publizierten Beiträge eine besonders große Verbreitung in der Öffentlichkeit finden. Die Rückmeldung zu Annahmeentscheidungen wird in der ersten Dezemberhälfte 2018 erfolgen. Die Konferenz findet vom 24.02. bis 27.02.2019 in Siegen statt. Für besonders vielversprechende Beiträge steht die Möglichkeit zur Publikation in der renommierten Fachzeitschrift „Electronic Markets“ in Aussicht. [...]

Gelungener 2. Workshop zur Erarbeitung der DIN SPEC 33453 in Berlin

Das vom Projekt Digivation initiierte Vorhaben zur Gestaltung einer DIN SPEC nach dem PAS-Verfahren ging in die nächste Runde. Am 06.09.2018 traf sich das Gremium, um aktuelle Ergebnisse und das weitere Vorgehen bei der Erstellung der DIN SPEC 33453 zur „Entwicklung digitaler Dienstleistungssysteme“ zu diskutieren. Gegenstand waren die Auswertung einer Delphi-Studie, in der die Phasen, Aktivitäten und Methoden der zu erarbeitenden DIN SPEC konsolidiert wurden. Die Teilnehmer des Workshops bildeten in einer Arbeitsgruppe Cluster für die jeweiligen Phasen, welche die Grundlage für die Beschreibung der Teilprozesse bilden sollen. Beim nächsten Treffen in Bremen, am 27.09.2018 sollen Methoden für die jeweiligen Cluster in den Teilprozessen zugeordnet werden.

Workshop zum Thema “Datenschutz”

Im Rahmen des Projektes „DIGIVATION — Digitale Prozessinnovationen durch datenbasierte Dienstleistungen“, veranstaltete der Lehrstuhl für Marketing und Innovation der Universität Passau einen Workshop zum Thema „Datenschutz“. Dieser fand am 05. April 2018 in den Räumlichkeiten der Anwaltskanzlei Clifford Chance in Frankfurt a. M. statt. Referentin war Prof. Dr. Louisa Specht vom Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Informations- und Datenrecht an der Universität Bonn. Im Zuge des Workshop-Tages vermittelte Prof. Dr. Specht den Teilnehmern grundlegende Kenntnisse über aktuelle Datenschutzrechtsprechung. Sie behandelte insbesondere rechtliche Rahmenbedingungen für das Anbieten von Inhalten auf Plattformarchitekturen und ging dabei im Detail auf das Urheberrecht, Lauterkeitsrecht und Persönlichkeitsrecht ein. Weitere Themen waren das „Eigentum“ von Daten und die datenschutzrechtliche Verantwortlichkeit von Plattformen sowie die neue Datenschutzgrundverordnung. Ferner beantwortete Frau Dr. [...]

Digivation – 2. Konferenz der Förderlinie „Dienstleistungsinnovation durch Digitalisierung“

Am 20. und 21. März fand im Rahmen des BMBF-geförderten Metaprojektes Digivation die zweite Konferenz des Förderschwerpunkts „Dienstleistungsinnovation durch Digitalisierung“ statt. Hierbei wurden über 100 Teilnehmer aus wissenschaftlichen sowie anwendungsbezogenen Fachbereichen am FIR an der RWTH Aachen empfangen, um den Austausch und die Vernetzung zu fördern. Eröffnet wurde die Konferenz mit der Durchführung eines Doktorandenseminars zur Präsentation und Diskussion von Forschungsvorhaben der Nachwuchswissenschaftler aus den Projekten des Förderschwerpunkts. Die Teilnehmer wurden in der ersten Runde durch den Gastgeber Herrn Prof. Dr. Volker Stich vom FIR an der RWTH Aachen, dem Projektträger Karlsruhe in Person von Herrn Christoph Ziegler und dem Projekt Digivation in Person von Frau Verena Wolf (Universität Paderborn) begrüßt. Weiterhin verdeutlichten Vorträge wie „Neue Dienstleistungen im Digitalen Gebäude“ von Herrn [...]

Load More Posts