Vortragsabend in Geseke zum Thema „Mit digitalen Dienstleistungen zu neuen Geschäftsmodellen?!“

Vortragsabend in Geseke zum Thema „Mit digitalen Dienstleistungen zu neuen Geschäftsmodellen?!“

„Mit digitalen Dienstleistungen zu neuen Geschäftsmodellen?!“ lautete der Titel des gelungenen Vortragsabends, zu dem am 14. November 2018 die Städte Geseke, Büren und Salzkotten gemeinsam mit Wirtschaftsverbänden und der Projektförderlinie Digivation einluden. Dabei trat Prof. Dr. Daniel Beverungen als Redner auf und führte Ideen zur digitalen Transformation, einschließlich der daraus resultierenden Digitalisierung von Dienstleistungen, an. Er erläuterte elementare Überlegungen für die erfolgreiche Entwicklung digitaler Dienstleistungsmärkte, wozu die Identifikation des Konzeptes, der Strategie, der Bereitstellung und des Zielmarktes für die Dienstleistung zählen. Zusätzlich standen in Prof. Dr. Beverungens Rede Problemstellungen für Unternehmen und Lösungsansätze mit Fokus auf Kundenbedürfnisse im Vordergrund. Sebastian Befeld präsentierte als Vertreter der Unity AG in der zweiten Ansprache des Abends weiterführende Aspekte zur Gestaltung von digitalen Services. Er betonte die Relevanz von angepassten Geschäftsmodellen und erweiterten Kundenprofilen, sogenannten Personas.

Durch die Darstellung von Handlungsalternativen boten beide Redner Unternehmen die Möglichkeit ihre Unsicherheiten bezüglich der digitalen Transformation zu verringern.

2018-11-21T10:07:40+00:00November 21st, 2018|Aktuelles|