Aktuelles

Aktuelles2017-07-19T10:41:26+00:00

Aktuelles aus dem Forschungsprojekt

Vortragsabend in Geseke zum Thema „Mit digitalen Dienstleistungen zu neuen Geschäftsmodellen?!“

„Mit digitalen Dienstleistungen zu neuen Geschäftsmodellen?!“ lautete der Titel des gelungenen Vortragsabends, zu dem am 14. November 2018 die Städte Geseke, Büren und Salzkotten gemeinsam mit Wirtschaftsverbänden und der Projektförderlinie Digivation einluden. Dabei trat Prof. Dr. Daniel Beverungen als Redner auf und führte Ideen zur digitalen Transformation, einschließlich der daraus resultierenden Digitalisierung von Dienstleistungen, an. Er erläuterte elementare Überlegungen für die erfolgreiche Entwicklung digitaler Dienstleistungsmärkte, wozu die Identifikation des Konzeptes, der Strategie, der Bereitstellung und des Zielmarktes für die Dienstleistung zählen. Zusätzlich standen in Prof. Dr. Beverungens Rede Problemstellungen für Unternehmen und Lösungsansätze mit Fokus auf Kundenbedürfnisse im Vordergrund. Sebastian Befeld präsentierte als Vertreter der Unity AG in der zweiten Ansprache des Abends weiterführende Aspekte zur Gestaltung von digitalen Services. Er betonte [...]

EMAC 48th Annual Conference: Call for Papers

Am 28.-31. Mai 2019 findet die 48. jährliche European Marketing Academy (EMAC) Konferenz an der Universität Hamburg statt. Die zahlreichen Tracks rufen zu Beiträgen in Form von Papern auf, welche bis zum 5. Dezember 2018, 14Uhr, eingereicht werden können. Prof. Dr. Jan Schumann von der Universität Passau tritt bei der Konferenz als Track Chair für den Services Marketing Track auf. Ausführliche Informationen erhalten Sie unter: http://www.emac-2019.org/track-chairs/

Workshop zur Entwicklung der DIN SPEC 33453

Das vom Projekt Digivation initiierte Vorhaben zur Gestaltung einer DIN SPEC 33453 nach dem PAS-Verfahren wurde erfolgreich fortgesetzt. Hierzu wurde am 27.09.2018 ein Workshop an der Jacobs Universität in Bremen durchgeführt, an dem sich über 20 Mitglieder des Gremiums zur „Entwicklung digitaler Dienstleistungssysteme“ beteiligten. Insbesondere diente der Workshop zur Erarbeitung von Methoden, die in die DIN SPEC eingebracht werden sollen. Hierzu wurden die Ergebnisse aus einer vorangestellten Methodenabfrage im Rahmen einer Delphi-Studie aufgenommen und anschließend in zwei Teams (Sicht eines Investors vs. Sicht eines Start-ups) ein digitales Dienstleistungssystem entwickelt. Durch dieses Vorgehen konnten aus über 200 genannten Methoden in der Delphi-Studie die relevanten Methoden herausgearbeitet werden. Beim nächsten Treffen in Berlin am 16.11.2018 soll eine finale Version der DIN SPEC abgestimmt und [...]

SIGSVC Workshop “Service Science and IS” auf der ICIS 2018 in San Francisco

Prof. Dr. Daniel Beverungen aus dem Projekt Digivation führt zusammen mit Dr. Christoph Breidbach, University of Melbourne, Australien, auf der ICIS 2018, San Francisco, 12. - 13. Dezember 2018, den SIGSVC Workshop “Service Science and IS” durch. Alle Projekte der Förderlinie sind herzlich eingeladen sich für den Workshop zu registrieren. Weitere Informationen finden Sie unter https://wiwi.uni-paderborn.de/dep3/winfo010/forschung/workshop-icis-2018/.

Doktorandenseminar im Rahmen der IESS 2018 in Karlsruhe ausgerichtet

Im Rahmen der International Conference on Exploring Service Science (IESS 2018, http://iess2018.ksri.kit.edu) in Karlsruhe hat das Projekt DIGIVATION ein Doktorandenseminar erfolgreich mitausgerichtet. Es wurden insgesamt sieben Dissertationsprojekte vorgestellt und intensiv diskutiert sowie weiterentwickelt. Das Programm wurde zudem von Impulsvorträgen renommierter internationaler Forscherinnen und Forscher der Dienstleistungsdisziplin abgerundet. Als Betreuer fungierten die Professoren Lia Patricio (Porto), Paul Maglio (Merced), Werner Kunz (Boston), Mohamed Zaki (Cambridge), Gerhard Satzger (Karlsruhe), Tilo Böhmann (Hamburg) und Daniel Beverungen (Paderborn).

Erfolgreicher Track zu „Digitale Transformation und Dienstleistungen“ auf der 14. Internationalen Tagung Wirtschaftsinformatik (WI2019)

In den durch das Projekt DIGIVATION mitausgerichteten Konferenztrack „Digitale Transformation und Dienstleistungen“ (http://wi2019.de/wissenschaftliche-tracks/#DigitaleTransformation) wurden die außerordentlich hohe Anzahl von 78 Forschungsbeiträgen eingereicht. Der von Prof. Dr. Lehrer (Universität St.Gallen) und Prof. Dr. Beverungen (Universität Paderborn) ausgerichtete Track wird damit ein hochkarätiges und diversifiziertes Format für die Präsentation, Diskussion und Weiterentwicklung von Forschungsarbeiten der BMBF-Förderlinie „Dienstleistungsinnovation durch Digitalisierung“ bereitstellen. Die Internationale Tagung Wirtschaftsinformatik ist die Hauptkonferenz der deutschsprachigen Wirtschaftsinformatik-Community, so dass die dort publizierten Beiträge eine besonders große Verbreitung in der Öffentlichkeit finden. Die Rückmeldung zu Annahmeentscheidungen wird in der ersten Dezemberhälfte 2018 erfolgen. Die Konferenz findet vom 24.02. bis 27.02.2019 in Siegen statt. Für besonders vielversprechende Beiträge steht die Möglichkeit zur Publikation in der renommierten Fachzeitschrift „Electronic Markets“ in Aussicht. [...]

Load More Posts