Informieren Sie sich, welche Chancen die Digitalisierung unterschiedlicher Bereiche in kleinen und mittelgroßen Unternehmen bieten und wo die Erfolgsfaktoren für die einzelnen Umsetzungen liegen. Profitieren Sie von den konkreten Erfahrungen anderer Unternehmer und lassen Sie sich inspirieren.

Der kostenlose und interaktive Online-Event

„So machen Sie Ihren Betrieb fit für die Zukunft: Erfolgsbeispiele für interne und externe Digitalisierung in KMU und Handwerk“

findet am 08. März 2021 von 17:00 bis 20:00 Uhr statt.

Wir stellen Ihnen bei dieser Online-Veranstaltung ganz konkrete und erfolgreiche Digitalisierungsprojekte von vier mittelständischen Unternehmen aus den Bereichen Formen- und Werkzeugbau, aus dem Lebensmittel- und dem Holzhandwerk vorstellen. Dabei geht es sowohl um die Digitalisierung von Produktion und Kernprozessen, als auch um die Marketing- und Kundenkommunikation.

Die Unternehmer erläutern ihre Erfahrungen wie sowie die Ergebnisse und Effekte ihrer unterschiedlichen Digitalisierungsprojekte und stehen bei der Veranstaltung für Ihre Fragen zur Verfügung.

Hier gehts zur Anmeldung >>>
Hier können Sie den Flyer herunterladen >>>

Datum: 08. März 2021 von 17:00 bis 20:00 Uhr

Programm:

Moderation: Olaf Deininger

17:00 – 17:20 Uhr
Grußwort und Eröffnung Univ.-Prof. Dr.-Ing. Giuseppe Strina M.A.,
Lehrstuhl Dienstleistungsentwicklung in KMU und Handwerk, Universität Siegen und Ewald Heinen, itb – Institut für Betriebsführung im Deutschen Handwerksinstitut e.V.

17:20 – 17:50 Uhr
„Alles was nervt, bekommt einen Sensor“: Digitalisierte Produktionsunterstützung im Formenbau
Dipl.-Ing. Thilo Krumm, Geschäftsführender Gesellschafter, Formotion GmbH, www.formotion-gmbh.de

17:50 – 18:20 Uhr
„Auf Facebook unsere Qualität sichtbar machen“: Digitale Kundenkommunikation im Schreinerhandwerk
Sabrina Möller, Tischlermeisterin, Raum- u. Objektdesignerin, und Tim Weigand, Tischlermeister, Ridder GmbH, ridder-schreinerei.de

18:30 – 19:00 Uhr
„Unsere Produkte trotz Corona vertreiben“: E-Commerce und Online-Shop im Lebensmitteleinzelhandel
Martina Holzapfel, Geschäftsführerin Birgit Böhme, Geschäftsführerin, Holzapfel GmbH, www.fromagerie-holzapfel.de

19:00 – 19:30 Uhr
„Der digitale Backzettel denkt mit“: Integrierte Produktion und Warenwirtschaft im Bäckerhandwerk
Jochen Baier, Bäckermeister, Geschäftsführender Gesellschafter, Bäcker Baier, www.baecker-baier.de

19:30 – 20:00 Uhr
„Digitalisierungscoaching im Handwerk“
Prof. Dr.-Ing. Giuseppe Strina, Lehrstuhl Dienstleistungsentwicklung in KMU und Handwerk, Universität Siegen, und Ewald Heinen, Leitung Forschungsbereich Dienstleistung, itb im DHI e.V.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Saba Quehl entweder telefonisch unter Telefonnummer: +49 (0) 271 / 740 – 2571 oder per E-Mail: Saba.Quehl@uni-siegen.de zur Verfügung.

Die Teilnahme ist kostenlos.