Erfolgreicher Track zu „Digitale Transformation und Dienstleistungen“ auf der 14. Internationalen Tagung Wirtschaftsinformatik (WI2019)

In den durch das Projekt DIGIVATION mitausgerichteten Konferenztrack „Digitale Transformation und Dienstleistungen“ (http://wi2019.de/wissenschaftliche-tracks/#DigitaleTransformation) wurden die außerordentlich hohe Anzahl von 78 Forschungsbeiträgen eingereicht. Der von Prof. Dr. Lehrer (Universität St.Gallen) und Prof. Dr. Beverungen (Universität Paderborn) ausgerichtete Track wird damit ein hochkarätiges und diversifiziertes Format für die Präsentation, Diskussion und Weiterentwicklung von Forschungsarbeiten der BMBF-Förderlinie „Dienstleistungsinnovation durch Digitalisierung“ bereitstellen. Die Internationale Tagung Wirtschaftsinformatik ist die Hauptkonferenz der deutschsprachigen Wirtschaftsinformatik-Community, so dass die dort publizierten Beiträge eine besonders große Verbreitung in der Öffentlichkeit finden. Die Rückmeldung zu Annahmeentscheidungen wird in der ersten Dezemberhälfte 2018 erfolgen. Die Konferenz findet vom 24.02. bis 27.02.2019 in Siegen statt. Für besonders vielversprechende Beiträge steht die Möglichkeit zur Publikation in der renommierten Fachzeitschrift „Electronic Markets“ in Aussicht.

2018-09-21T10:32:00+00:00September 20th, 2018|Aktuelles|